Eine einzigartige Reise um die Welt! Von der Antarktis nach Samoa – an nur einem Tag!

Immer entlang des 8. Längengrades durchwandern große und kleine Weltentdecker im Klimahaus Bremerhaven neun Orte auf fünf Kontinenten und spüren die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit der Originalschauplätze hautnah: Sie durchstreifen zum Beispiel bei minus sechs Grad Celsius die „Antarktis“ oder erleben in der Reisestation „Niger“ echtes Wüstenklima mit 35 Grad Celsius. Tropisch-warm wird es im Regenwald von „Kamerun“– bei über 30 Grad Celsius und etwa 80 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit oder am Sandstrand von „Samoa“, wo unzählige bunte und exotische Fische in riesigen Aquarien ihre Kreise ziehen. Unterwegs begegnen Ihnen Menschen, die aus ihrem Alltag erzählen und berichten, wie sich ihr Leben und das jeweils vorherrschende Klima gegenseitig beeinflussen. Sie werden schwitzen, frieren, staunen und lachen – Gänsehaut bei über 30° C inklusive. So wird Ihr Besuch im Klimahaus zu einem ganz besonderen Erlebnis.

In weiteren Ausstellungsbereichen der 11.500 m² großen Wissens- und Erlebniswelt können Sie die Hintergründe des Klimawandels sowie die Zusammenhänge zwischen Klima und Wetter erforschen und im „World Future Lab“ haben Sie die Möglichkeit das Schicksal der selbst in die Hand zu nehmen. Hier sind Kreativität, Strategie und Teamwork gefragt, denn jede getroffene Entscheidung nimmt globale Ausmaße an. Die Erde steht dabei im wahrsten Sinne des Wortes im Mittelpunkt.
Öffnungszeiten:
April bis August Mo. – Fr. 9 – 19 Uhr Sa. – So., Feiertag 10 – 19 Uhr

klimahaus-bremerhaven.de

Foto: Langer/Klimahaus

Klimahaus Bremerhaven
Foto: Laurence Delderfield

Foto: Delderfield/Klimahaus