Deutschlands einzigartiges Science Center

Über 350 Phänomene zum Anfassen und Ausprobieren erleben Neugierige im phaeno in Wolfsburg. Tornados, Antischwerkräfte und leuchtende Gase wecken die Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Themen. Im phaeno gibt es für jeden - ob Spezialist oder Laie - etwas zu erleben. Familien entdecken ebenso wie Einzelbesucher, Gruppen oder Vereine die unterschiedlichsten Phänomene dieser Welt. Und das Beste: Man selbst ist gefragt, das ganze Geschehen aktiv zu beeinflussen.

Im phaeno staunen bedeutet zum Beispiel: Den über sechs Metern großen Feuertornado bewundern, eine Kugel nur durch Entspannung in Bewegung setzen, im verrückten Salon schief stehen und doch nicht umfallen, Schwerelosigkeit von Objekten erleben oder wie ein Fakir bequem auf einem Nagelbett liegen. Dies sind nur einige Beispiele dafür, was die Besucher an einem aufregenden Tag im phaeno alles erwartet.

Die mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnete Architektin Zaha Hadid entwarf das beeindruckende Gebäude, das zu den 12 bedeutendsten Bauwerken der Modernde weltweit zählt. Für Interessierte werden spezielle Architekturführungen angeboten.

Fotos: Nina Stiller (links) - Janina Snatzke (rechts)